0 Punkte
Hallo,

habt ihr zurzeit auch immer eine ewig lange Menschentraube vor eurer Post Filiale?

Eigentlich müsste ich dringend ein Paket verschicken, aber der Anblick macht mir nicht gerade Lust mich auch noch dort anzustellen.

Leider habe ich gerade keinen passenden Versandkarton mehr, geschweige denn Briefmarken.

Also bleibt mir wohl nichts anderes übrig als mich doch noch dort anzustellen.

Ist es ganz früh morgens wohl noch machbar? Hat das zufällig jemand erprobt?

HG
in Sonstiges von (1.1k Punkte)

2 Antworten

0 Punkte

Hallo Passio,

ich verstehe selber nicht wozu die Menschen alle in die Filialen stürmen müssen.

Scheinbar ist das Wissen, dass man online frankieren kann, noch nicht so weit verbreitet.

Versandkartons brauchen die wenigsten, wenn man selber online bestellt und einfach alte Kartons recycelt.

Ansonsten bekommst du selbst Kartons günstig und bequem online, übrigens sogar wesentlich günstiger als in der Post Filiale.

Du kannst dich natürlich auch morgens früh vor die Filiale stellen, aber wozu? Du bekommst alles online.

Das sollte deine Probleme im Nu erledigen, bitteschön!

von (1.6k Punkte)
0 Punkte
Ich denke die Schlage bei der Post ist nicht Corona verschuldet, es kommt immer sehr stark darauf an, wann du zur Post geht's. Vormittags ist da quasi nichts los und oft bin ich der einzige in der Filiale. Wenn ich mein Paket aber erst ab 16:30 abholen kann, weil es erst dann in der Filiale aufliegt, gibt es eine lange Schlange in der Post. Also wenn möglich gleich in der Früh hingehen und nicht erst nach der Arbeit. Eventuell ja auch in der Mittagspause.
von
Willkommen auf Megafrage Ratgeber Community, hier können Sie Fragen stellen die durch Mitglieder der Community beantwortet werden.
1,274 Fragen
2,215 Antworten
115 Kommentare
1,150 Nutzer