0 Punkte
hallo zusammen. die situation ist ja nach wie vor eher kritisch und ich bin nun auf der suche nach einem ordentlichen mund-nasen-schutz, der angenehm zu tragen ist und gut sitzt, ohne, dass er dauernd unter die nase rutscht. die auswahl auf dem markt ist ja nicht gerade klein und bisher war ich leider noch nicht wirklich zufrieden... ich frage mich: welche maske soll ich denn tragen? ich hoffe sehr auf erfahrungen mit diesem thema und freue mich schon auf gute tipps. danke schon mal!
in Lifestyle & Mode von (360 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte
angefangen habe ich mit Einwegmasken. Als ich dann gesehen habe, das wird länger dauern, bin ich auf selbstgemachte Masken umgestiegen.
Die selbstgemachten hätte ich wohl besser anpassen müssen. Die haben mit der Zeit etwas gezwickt an den Ohren und der Stoff war einfach viel zu dick.
Dann hat meine Freundin Masken von Grey Fashion Berlin bestellt. Sie hat schon mehrere andere Kleidungsstücke von denen und die haben einen speziellen Stoff aus Meeresalgen, der sich einfach super anfühlt und sehr robust ist. Die Masken kann man ganz einfach waschen und sie sind angenehm zu tragen. Bei mir rutschen sie nicht.
von (1k Punkte)
ja mit einwegmasken habe ich auch angefangen, da ich anfangs ehrlicherweise dachte, das tragen wird nicht von so langer dauer sein. hast du alltagsmasken selbst genäht? ah super, danke für den tipp mit dem label. sie ist angenehm zu tragen, meinst du damit, dass sie gut sitzt? wie gut bekommt man denn luft?
Willkommen auf Megafrage Ratgeber Community, hier können Sie Fragen stellen die durch Mitglieder der Community beantwortet werden.
1,301 Fragen
2,282 Antworten
124 Kommentare
1,168 Nutzer